GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Absolute Männersache

Die Männer haben sichtlich Spaß beim Krippenbau!
Die Männer haben sichtlich Spaß beim Krippenbau! ©Pezold
Aus dem Keller des Senecuraparks dringen Arbeitsgeräusche, sieben wackere Handwerker bauen eine Krippe.
Absolute Männersache

Dornbirn. Der Krippenverein hat zwei Profis, Alfred Brunold, Alois Rinderer, in den Bastelraum des Senecuraparks entsandt, die sich mit sieben begeisterten Heimwerkern zum Ziel gesetzt haben, eine Heimatkrippe zu bauen. Gestartet haben die fleißigen Krippenbauer Ende September, noch bis Anfang Dezember wird jeden Samstagnachmittag gehobelt, gehämmert, gemalt und geklebt.

 Eine Krippe für Weihnachten

Wenn am 9./10. Dezember die Krippenausstellung im Kulturhaus die Tore öffnet, wird auch das einzigartige Exemplar der Senecura-Männer seinen Platz im Ausstellungsraum haben. Verschmitzt schmunzeln die Männer im Keller, verbarrikadieren sich mit Hobel, Säge & Co. und haben endlich etwas ganz allein für sich – eben eine „Männersache“. Es ist erstaunlich, wie Handgriffe, die jahrzehntelang ausgeübt und schließlich im Ruhestand in Vergessenheit gerieten, sich verselbständigen. Jeder weiß genau, was er zu tun hat und das tut er mit voller Konzentration und sehr gewissenhaft und mit so viel Spaß an der Sache, dass es für die Abgesandten des Krippenvereins eine wahre Freude ist, an den Samstagen im Senecura zu basteln. Das fertige Kunstwerk wird im Speisesaal sein Plätzchen finden, aber zuerst werden die Männer ihr Bauwerk im Kunsthaus besuchen, bei der Krippenausstellung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Dornbirn
  3. Absolute Männersache
Kommentare
Noch 1000 Zeichen