GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abschiedsvorstellung von Grabherr und Bachstein

©VMH
Ganz im Zeichen des Abschieds von Trainer Werner Grabherr und Kapitän Mathias Bachstein steht der letzte Auftritt der Altach Amateure im bedeutungslosen Heimspiel gegen die Fohlentruppe von Wacker Innsbruck Amateure.

ALLE INFOS ZUM ABSCHIEDSSPIEL GRABHERR UND BACHSTEIN AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

„Wir hoffen auf einen wunderschönen Abschied mit einem einstelligen Tabellenplatz am Schluss. Alle Aufgaben wurden von mir erfolgreich beendet und neue Mitarbeiter sollen den eingeschlagenen Weg mit talentierten Kickern zu arbeiten weitergehen. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, dass der Verbleib erreicht wurde“, sagt Werner Grabherr. Mit Mathias „Didi“ Bachstein gibt der Kapitän seine Abschiedsvorstellung. Der 29-jährige Kapitän prägte das Bild der zweiten Kampfmannschaft. Bachstein war 13 Jahre lang im Aufgebot der Amateure und war bei den Erfolgen von der 2. Landesklasse bis in die Westliga stets ein Vorbild. Gegen die Tiroler fehlen Stefan Umjenovic, Martin Schwärzler, Pierce Lange und Danijel Gasovic. Möglicherweise steht auch Youngster David Stemmer letztmals zwischen den Pfosten der Hausherren. Nachdem die Profis zwei neue Tormänner erhalten sollen, bleibt für Stemmer wohl kein Platz mehr in der Amateurtruppe. Neu bei den Altach Amateuren: Fitnessguru Konrad Ammann und Tormanntrainer Helmut Fussenegger.

Cashpoint SCR Altach Amateure – Wacker Innsbruck Amateure Mittwoch, 1. Juni

Cashpoint-Arena, 18.30 Uhr, SR Porkert (S) Hinspiel: 1:0

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Altach
  4. Abschiedsvorstellung von Grabherr und Bachstein
Kommentare
Noch 1000 Zeichen