Abriss des Kaltenbach-Brennstofflagers

Von Gemeindereporter kuehmaier
Hugo und Christof von der Firma Rohner bewältigen gemeinsam den Abriss
Hugo und Christof von der Firma Rohner bewältigen gemeinsam den Abriss
Bregenz. Nun ist es soweit. Das ehemalige Kaltenbach-Brennstofflager wird abgerissen und  macht dem  schon fertig geplanten Gemeinschaftshaus Vorkloster Platz.

 

Nachdem schon in den Jahren davor nach einem geeigneten Platz für ein Gemeinschaftshaus im Stadtteil Vorkloster Ausschau  gehalten wurde, kam die vorhersehbare Betriebsauflösung am Kaltenbachareal gerade recht. Dort konnte in zentraler Lage nahe dem Bahnhof Riedenburg und der Rheinstraße eine geeignete Liegenschaft gefunden werden. Nach einem Architektenwettbewerb war auch bald klar, wie das Areal bebaut werden sollte. Hier sollen in Zukunft Feuerwehr, Musikkapelle und Krankenpflegeverein einen Platz finden.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Canadi über seine Rapid-Zeit +++ - Kirchturmsanierung in Bezau sc... +++ - "Austro-Firmen" investieren im... +++ - Vermisst! Verzweifelte Eltern ... +++ - Massenpanik: Tote nach Explosi... +++ - Bis zu 26 Grad Celsius: Der So... +++ - Drozdas Diplomarbeit unter Pla... +++ - Sensation: Der älteste Vormen... +++ - Eller: "Werden den Klassenerha... +++ - Trump: "Wir werden einen Nahos... +++ - Türkei bestellt nun US-Botsch... +++ - "Why Him?" - VOL.AT verlost zw... +++ - VAL BLUE baut kräftig um! +++ - Ex-MotoGP-Champ Hayden (†35)... +++ - Austria Lustenau: Knett geht ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung