Abriss des Kaltenbach-Brennstofflagers

Von Gemeindereporter kuehmaier
Hugo und Christof von der Firma Rohner bewältigen gemeinsam den Abriss
Hugo und Christof von der Firma Rohner bewältigen gemeinsam den Abriss
Bregenz. Nun ist es soweit. Das ehemalige Kaltenbach-Brennstofflager wird abgerissen und  macht dem  schon fertig geplanten Gemeinschaftshaus Vorkloster Platz.

 

Nachdem schon in den Jahren davor nach einem geeigneten Platz für ein Gemeinschaftshaus im Stadtteil Vorkloster Ausschau  gehalten wurde, kam die vorhersehbare Betriebsauflösung am Kaltenbachareal gerade recht. Dort konnte in zentraler Lage nahe dem Bahnhof Riedenburg und der Rheinstraße eine geeignete Liegenschaft gefunden werden. Nach einem Architektenwettbewerb war auch bald klar, wie das Areal bebaut werden sollte. Hier sollen in Zukunft Feuerwehr, Musikkapelle und Krankenpflegeverein einen Platz finden.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- VOL.AT berichtet live von der ... +++ - Vorarlberg: Familienaktion "Re... +++ - Dalaas: Hubschrauberflüge sorg... +++ - Vorarlberg: Hohentwiel wird wi... +++ - Trendsporthalle Dornbirn: "War... +++ - Ein gutes Jahr für die Vorarlb... +++ - Hirschbergbahnen in Bizau – wi... +++ - „Global Player Award“ für Blum... +++ - Ex-Mandant klagt seinen Anwalt... +++ - Strenge Strafe nach brutalen A... +++ - Falsche Ernährung und ihre Fol... +++ - Vorarlberg übernimmt den Vorsi... +++ - 20-Jähriger im Strandbad Brege... +++ - Vorarlberg: Rechtsausschuss be... +++ - VOL.AT-WhatsApp-Service für de... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung