Mehr Nachrichten aus Götzis
Akt.:

Abgängiger Mann per Handyortung gefunden

Polizei suchte nach Vermisstem Polizei suchte nach Vermisstem - © APA
Götzis – Ein 28-jähriger Bewohner des Heims der Lebenshilfe in Götzis wurde am Freitag als abgängig gemeldet. Er konnte unverletzt wieder aufgefunden werden.

Am Freitag gegen 12 Uhr wurde ein Bewohner des Heimes der Lebenshilfe aus Götzis als abgängig gemeldet. Nach einer Handyortung konnte festgestellt werden, dass sich der 28-jährige Mann vermutlich im Bereich Kummenberg aufhält. Der Mann wurde schließlich gegen 13.15 Uhr auf einem Waldweg beim Kummenberg von den Einsatzkräften unverletzt aufgefunden. Am Sucheinsatz beteiligt waren die Bergrettung Hohenems, die Alpine Einsatzgruppe Dornbirn und der Polizeihubschrauber.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Markanter Anstieg psychischer Erkrankungen
Beitrag von Vorarlberger Landesverband für Psychotherapie:   Neue Zuschussregelung zu Psychotherapie bei der BVA. mehr »
Maronibraten Am Garnmarkt
Götzis / Mit der Einschaltung der Weihnachtsbeleuchtung am Garnmarkt beginnt eine besinnliche, stimmungsvolle [...] mehr »
Götzner Weihnachtsmarkt beim Jonas Schlössle
Quelle: WG Götzis. Über 70 Aussteller im Jonas-Schlössle und an den Marktständen am Junker Jonas Platz bieten das [...] mehr »
Tagung Vorarlbergs leitender Gemeindebedienstete
12. Landesfachtagung der Leitenden Gemeindebediensteten Vorarlbergs, FLGÖ Vorarlberg: mehr »
Neues Götzis-Buch vorgestellt
Auf großes Interesse stieß die Präsentation eines neuen Buches über die Sportgeschichte von Götzis von den [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!