Abbrucharbeiten im Gange

Von Gemeindereporter kuehmaier
Akt.:
Tonnenweise Abbruchmaterial muss entsorgt werden
Tonnenweise Abbruchmaterial muss entsorgt werden - © tok
Bregenz – Nachdem im Mai ein Großbrand beim Kloster Mehrerau den Wirtschaftsgebäudekomplex zerstört hatte, dauerte es längere Zeit, bis die Brandursache, ein technischer Defekt, gefunden wurde.

Nach Beurteilung der Brandermittlungskommission müssen die Gebäude ganz bzw. teilweise abgebrochen werden, weil sie einsturzgefährdet sind. Die Abbruch- und Entsorgungsarbeiten dauern nun schon mehrere Wochen an und werden neben der täglichen Arbeit im landwirtschaftlichen Betrieb durchgeführt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung