Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

87-jähriger bei Wanderung gestorben

Hohenemser (87) konnte nicht wiederbelebt werden.
Hohenemser (87) konnte nicht wiederbelebt werden. ©Symbolbild - VOL.AT, Pascal Pletsch
Partenen - Ein Hohenemser ist am Mittwochmorgen während einer Wanderung verstorben. Laut Polizei brach der 87-Jährige plötzlich leblos zusammen.

Gegen 9.30 Uhr unternahm ein 87-jähriger Mann aus Hohenems eine Wanderung mit einer Gruppe vom Stausee Silvretta in Richtung Wiesbadner Hütte. Der ältere Mann brach dann plötzlich leblos zusammen.

Trotz Versorgung durch Ersthelfer und Reanimation durch den Notarzt der Hubschrauberbesatzung C8 verstarb der Mann.

(VOL.AT, Polizei)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Hohenems
  4. 87-jähriger bei Wanderung gestorben
Kommentare
Noch 1000 Zeichen