Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

82 Feuerwehreinsätze in Vorarlberg - An diesen Orten hat es besonders gestürmt

Am Abend soll es ruhiger werden.
Am Abend soll es ruhiger werden. ©Mathis
Die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) Vorarlberg ist am Montag bis 16.00 Uhr 82 Mal zu Einsätzen im Großraum Feldkirch und Umgebung gerufen worden. In allen Fällen handelte es sich um Sturmschäden: Bäume seien von den heftigen Windböen geknickt oder entwurzelt worden, Häuser und Fahrzeuge beschädigt sowie Dächer abgedeckt worden, hieß es auf APA-Nachfrage. Verletzt wurde niemand.
Umgefallener Baum am Institut St.Josef
NEU
Wetterprognose für Ihre Gemeinde

Mehrmals hätten entwurzelte oder umgeknickte Bäume auch Zufahrtsstraßen blockiert, sagte ein Feuerwehreinsatzleiter der APA. Diese seien gesperrt worden, es gebe kurzfristige Umleitungen. “Aber nichts Dramatisches”, beschwichtigte er.

Bereits am Montagvormittag wurden am Diedamskopf Sturmspitzen bis zu 130 Kilometer pro Stunde gemessen. Gemäß der Wettervorhersage rechnete die RFL mit einer Beruhigung der Lage ab 18.00 Uhr.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 82 Feuerwehreinsätze in Vorarlberg - An diesen Orten hat es besonders gestürmt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen