70 Jahre Bregenzer Festspiele: Premierenfotos von 1946 gesucht

2Kommentare
Das einzig erhaltene Bild von der Bregenzer Seebühne im Jahr 1946.
Das einzig erhaltene Bild von der Bregenzer Seebühne im Jahr 1946. - © Bregenzer Festspiele
Die Bregenzer Festspiele feiern im Sommer 2016 ihr 70-jähriges Jubliäum. Zur Feier des Anlasses wird das damalige Bühnenbild für Mozarts “Bastien und Bastienne” nachgebaut. Doch wie sah dieses überhaupt aus? Bis auf eines sind nämlich alle Fotos von damals verschollen. Die Festspiele suchen ihre Geburtsfotos.

Im kommenden Sommer erinnern die Bregenzer Festspiele 70 Jahre nach Gründung mit einer Aufführung von “Bastien und Bastienne” an ihre Geburtsstunde 1946. Ähnlich wie damals, wird das Mozart-Frühwerk im Bregenzer Gondelhafen unweit der Seebühne auf einem im Bodensee schwimmenden Kieskahn gezeigt.

Damals mehr als 8.000 Besucher

Die Aufführung vom Sommer 1946 ist die Geburtsstunde des Spiels auf dem See, das im Lauf der Jahrzehnte zum identitätsstiftenden Kern der heutigen Bregenzer Festspiele avancierte. An zwei Abenden konnten damals bereits mehr als 8.000 Zuschauer verzeichnet werden, die U-förmig an den Hafenmauern und am Ufer des Bregenzer Gondelhafens teilweise auf Bierbänken und Holzfässern sitzend und stehend Platz gefunden hatten. Die Eintrittspreise lagen je nach Kartenkategorie bei vier, neun und zwölf Schillingen.

Einziger Vorstellungstermin für die Jubiläumsaufführung ist der 19. Juli 2016 bei freiem Eintritt, tags darauf startet das Festival in seine rund fünf Wochen dauernde Jubiläumssaison. Als Spiel auf dem See steht mit Giacomo Puccinis letzter Oper Turandot erneut der Publikumsliebling der vergangenen Saison auf dem Spielplan. Tickets sind derzeit noch für alle 23 Vorstellungen verfügbar.

Fotos gesucht: Bregenzer Festspiele 1946

Doch wie hat das Original-Bühnenbild von 1946 im Detail ausgesehen? Bislang ist in sämtlichen Archiven nur ein einziges Foto von dieser Aufführung zu finden (s. Artikelbild). Die Bregenzer Festspiele suchen daher über das bekannte Bild hinausgehend nach weiteren Foto-Aufnahmen vom ersten Spiel auf dem See 1946.

Zeitzeugen oder deren Nachkommen sind aufgerufen, möglicherweise vorhandene Originalfotos bis spätestens 1.5.2016 per Post oder digitalisiert an die Bregenzer Festspiele zu senden. Unter allen Einsendungen werden zwei Tickets für die Turandot-Premiere samt anschließender Premierenfeier verlost.

Bregenzer Festspiele
Abteilung Kommunikation
A-6900 Bregenz
info@bregenzerfestspiele.com

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Alkoholisierter Ma... +++ - Mädchen flüchtet nach Unfall i... +++ - Vom Balkon gestürzt: Tödlicher... +++ - Neue Stadtbücherei für Dornbir... +++ - Nach Einbruch Feuer gelegt: Tä... +++ - Festspiel-Wetter: "Carmen" kön... +++ - Blobbing-Meisterschaft in Hohe... +++ - Zimmererlehrlinge bauen Brücke... +++ - "Begegnung am Berg" - Franz Lu... +++ - Islamische Glaubensgemeinschaf... +++ - 4 Drogen-Anzeigen pro Tag in V... +++ - Vorarlberg: Politiker auf Wahl... +++ - Wehrpflichtbefreiung für Poliz... +++ - Vorarlberg/Hohenems: Grass-Anr... +++ - Neuer Premium-Sponsor: Rauch-L... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL