7. Wolfurter Stundenlauf mit Zuschauerrekord - Impressionen

Von Thomas Knobel
Akt.:
0Kommentare
Bürgermeister Christian Natter mit OK-Mitgliedern im Smalltalk beim Wolfurter Stundenlauf. Bürgermeister Christian Natter mit OK-Mitgliedern im Smalltalk beim Wolfurter Stundenlauf. - © VOL.AT/Thomas Knobel
Wolfurt. Knapp 4000 Zuschauer, davon fast 1200 Läufer, waren beim 7. Wolfurter Stundenlauf am Sportplatz an der Ach für einen sozialen Zweck mit dabei.

0
0

Der 7. Wolfurter Stundenlauf sprengte den Rahmen. Der Rekord an Hobbyläufern vor zwei Jahren mit 1250 wurde knapp verpasst, aber dafür strömten 4000 Besucher nach Wolfurt am Sportplatz an der Ach. Viele Promis, darunter auch Wolfurt-Bürgermeister Christian Natter, die Landesräte Karlheinz Rüdisser, Dieter Egger und Michael Ritsch, Sportgrößen wie Skiass Marcel Mathis, die Stars vom Handballmeister HC Alpla Hard und A1 Bregenz ließen sich dieses Megaevent nicht entgehen. Alle Stars und Prominente stellten sich in den Dienst der guten Sache: Der Erlös kommt einem zweifachen Familienvater aus Wolfurt zugute, der seit einem Arbeitsunfall querschnittsgelähmt ist. Bisher hat der Verein Wolfurt für Wolfurt in den letzten sechs Jahren schon 350.000 Euro an Menschen aus Wolfurt gespendet. Der Verein ist auch unter dem Jahr sehr aktiv und hilft an Ort und Stelle.

Christian Natter (Bürgermeister Wolfurt): In Wolfurt klappt einfach alles. In Zusammenarbeit mit den vielen Vereinen ist ein unglaublicher Zusammenhalt vorhanden. Ein großer Dank gebührt dem Verein Wolfurt für Wolfurt. Es ist wirklich berührend, was hier auf die Beine gestellt wurde in den letzten Jahren. Viele Firmen sind auch als Sponsor aufgetreten. Der Stundenlauf ist ein Event für Jung und Alt geworden. Das Gemeindeoberhaupt ist sehr stolz, es funktioniert alles hervorragend. Jeder für Jeden im Rahmen seiner Möglichkeiten.

7. Wolfurter Stundenlauf

Veranstalter: Verein Wolfurt für Wolfurt

Obmann: Günther Faigle; Vorstandsmitglieder: Markus Anwander, Alexander Bernhard, Georg Dür, Christian Fend, Alwin Hammer, Karl Hofer, Kurt Vergeiner: Mithilfe: Klaus Fischer, Reinhard Franz, Gerold Pointner

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!