Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klares Votum: 65,5 Prozent der Bürger für einen Sportplatz-Neubau in Gaißau

Gaißau stimmte für einen Neubau der Sportanlage
Gaißau stimmte für einen Neubau der Sportanlage ©Paulitsch
Die Volksabstimmung in der Rheindelta-Gemeinde in Gaißau zwecks Sanierung oder Neubau eines Sportplatzes brachte ein klares Ergebnis. 65,5 Prozent der Bürger stimmten für einen Neubau am Ostrand der Gemeinde.
Volksabstimmung in Gaißau
Neubau in Gaißau
Streit um Neubau

Die Wahlbeteiligung zwecks Neubau oder Sanierung der Sportstätte Gaißau lag bei 59,8 Prozent. 830 Stimmen, davon waren 65,5 Prozent für einen Neubau der Sportanlage. 34,5 Prozent wollten eine Sanierung. Für den SV Gaißau ein super Ergebnis und endlich kann man sich neue Ziele sich setzten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Wirtschaft Vorarlberg
  3. Gaißau
  4. Klares Votum: 65,5 Prozent der Bürger für einen Sportplatz-Neubau in Gaißau
Kommentare
Noch 1000 Zeichen