Mehr Nachrichten aus Dornbirn
Akt.:

46 zusätzliche Plätze für FH Dornbirn

Plätze für zweite Ausbaustufe fixiert Plätze für zweite Ausbaustufe fixiert - © VOL.AT
Dornbirn – Nach langer Stagnation werden ab dem am 1. Oktober beginnenden neuen Studienjahr die Plätze an den Fachhochschulen (FH) wieder ausgebaut.

Korrektur melden


Für 2012/13 wurden 521 neue Anfängerstudienplätze geschaffen, nun wurde in einer zweiten Ausbaustufe die Bundesfinanzierung für 505 neue Plätze ab 2013/14 fixiert.

Der Löwenanteil der insgesamt 1.026 neuen Plätze geht dabei nach Wien (348), gefolgt von Niederösterreich (179), Tirol (128), Oberösterreich (104), der Steiermark (94), Salzburg (60), Vorarlberg (46), Kärnten (37) und dem Burgenland (30). Bis 2015 soll die Zahl der FH-Studienplätze insgesamt um rund 4.000 ausgebaut werden, so Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle (V) bei einer Pressekonferenz am Freitag.

Die neuen Studiengänge ab 2013/14 müssen noch von der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung (AQA) akkreditiert werden. Die meisten Plätze der zweiten Ausschreibungsrunde gehen an die FH Technikum Wien (45), die FH Oberösterreich (39) und den FH Campus Wien (36). Schwerpunkte der Ausschreibung waren der Ausbau technischer bzw. ingenieurswissenschaftlicher Studiengänge (60 Prozent der Plätze gingen in diesen Bereich), die Förderung berufsbegleitender Studiengänge sowie die Förderung von Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung von Standorten.

40 Mio. Euro für FH-Ausbau

Insgesamt werden in den kommenden drei Jahren 40 Mio. Euro aus der “Hochschulmilliarde” in den FH-Ausbau gesteckt. Derzeit kommen insgesamt auf einen Studienplatz drei Bewerber, so der Präsident der FH-Konferenz, Helmut Holzinger.

An den 21 FH studieren rund 40.000 Personen in 372 Studiengängen. Vom Bund gefördert wurden im Studienjahr 2011/12 ca. 33.000 Plätze. Dazu kommen noch von anderen Einrichtungen bezahlte Studienplätze – vor allem die von den Ländern finanzierten FH-Studienplätze im Gesundheitsbereich.

(APA)

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Autospende an Krankenpflegeverein
Autospende von Mitarbeitern der Julius Blum GmbH an den Krankenpflegeverein Dornbirn mehr »
Wo ist Camillo? – Bitte um Mithilfe
Camillo wird nun schon seit dem 19.10.2013 vermisst. Nachdem wir von Dornbirn nach Widnau umgezogen sind, ist er nach [...] mehr »
Großkampftag für die jungen Kletterer
Letztes Wochenende gingen gleich zwei Bewerbe im Bouldern über die Bühne. In Vorarlberg konnten sich die [...] mehr »
Inmann wieder auf dem Podest
Der Hohenemser Minigolfer Inmann Günter, der für den UBGC Dornbirn spielt, ist mit seinem langjährigen Spielpartner [...] mehr »
800 Jahre geballte Erfahrung
  Dienstnehmerjubiläen in der Dornbirner Sparkasse Auf seine Bank muss man sich verlassen können. Das gilt auch für [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!