GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

430.000 Euro für Jugendorganisationen

Auch die Feuerwehrjugend wird gefördert
Auch die Feuerwehrjugend wird gefördert ©Gerhard Scopoli
Bregenz - Die Landesregierung bewilligte den 2016er-Zuschuss für verbandliche Jugendarbeit. Insgesamt gehen 430.000 Euro an 16 Organisationen.

Für das Jahr 2016 wurde ein Landesbeitrag in Höhe von 430.000 Euro für die verbandliche Jugendarbeit bewilligt.  In den 16 Jugendorganisationen sind insgesamt mehr als 40.000 Mitglieder organisiert.  Die Tätigkeiten in den verschiedenen Jugendorganisationen sind vielfältig und reichen in sehr viele gesellschaftliche Bereiche hinein.

Die Aufteilung des Landesbeitrags erfolgte auf Empfehlung des Landesjugendbeirates. Die Jugendorganisationen unterbreiten anhand selbst erarbeiteter Richtlinien einen Vorschlag zur Geldverteilung. Die Höhe der Landesbeiträge für die einzelnen Jugendorganisationen richtet sich nach dem Mitgliederstand und den geleisteten Aktivitäten.

Alphabetisch geordnete Liste

  • Aktion kritischer Schüler_innen
  • Alpenvereinsjugend
  • Blasmusikjugend
  • Chorverbandsjugend
  • Feuerwehrjugend
  • Gewerkschaftsjugend
  • Österreichische Wasserrettung – Jugend
  • Jungbauernschaft
  • Junge ÖVP
  • Katholische Jugend und Jungschar
  • Mittelschülerkartellverband
  • Naturfreundejugend
  • Pfadfinderinnen und Pfadfinder
  • Ring Freiheitlicher Jugend
  • Schülerunion
  • Sozialistische Jugend
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. 430.000 Euro für Jugendorganisationen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen