Mehr Nachrichten aus Dornbirn
Akt.:

40 Galerien auf 12. “art bodensee”-Kunstmesse in Dornbirn

Moderne und zeitgenössische Kunst bilden Schwerpunkt Moderne und zeitgenössische Kunst bilden Schwerpunkt - © Messe Dornbirn
Dornbirn – Moderne und zeitgenössische Kunst bilden den Schwerpunkt der 12. “art bodensee”-Kunstmesse in Dornbirn.

Korrektur melden

Von 13. bis 15. Juli präsentieren rund 40 Galerien aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Südtirol und Spanien sowie neun Kunstinstitutionen auf rund 5.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ein vielfältiges Kunst-Angebot.

Die Ausstellung ist auf die Messehallen 13 und 14 aufgeteilt, ebenfalls bespielt wird das Freigelände. Während in der Halle 13 unter dem Titel “Modern + Contemporary” die Galerien die Werke diverser Künstler vorstellen, liegt der Schwerpunkt in der Halle 14 (“Contemporary + Installation”) vor allem auf zeitgenössischen Positionen und Installationen.

“Interessante Neuzugänge”

Neben zahlreichen Galerien, die seit Jahren auf der “art bodensee”-Messe vertreten sind, werden heuer auch “einige interessante Neuzugänge” das Angebot der Messe bereichern, wie es am Donnerstag seitens der Messegesellschaft hieß. Ausgewählt wurden die teilnehmenden Kunsthäuser vom Fachbeirat. “In diesem Jahr hat die ‘art bodensee’ eine deutliche Weiterentwicklung erfahren und zeichnet sich durch eine nochmalige Steigerung der Qualität und Vielfalt der teilnehmenden Galeristen sowie Institutionen aus”, so Messe-Geschäftsführer Dietmar Stefani. Man wolle künftig neben den besten Galerien der Bodenseeregion auch internationaler ausgerichtete Galerien für die “art bodensee” gewinnen, erklärte Projektleiterin Isabella Marte.

Peter Wehinger “rookie of art bodensee”

Zum “rookie of art bodensee” wurde heuer der in Dornbirn geborene Peter Wehinger bestimmt. Durch diesen Titel sollen Newcomer gefördert werden, die noch nicht in einer Galerie vertreten sind. Der 41-Jährige kann damit in diesem Jahr seine Arbeiten auf der “art bodensee” zeigen.

Ebenfalls zur “art bodensee” gehört ein Vermittlungsprogramm mit Künstlergesprächen, kostenlosen Führungen und Kulturführungen im Bodenseeraum, zudem gibt es ein Kunstprogramm für Kinder. Bereichert wird die Kunstmesse außerdem durch Kooperationen etwa mit dem poolbar Festival und dem Origano Festival.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
73-jähriger Dornbirner stürzt von Leiter – tot
Dornbirn. Nach einem Sturz von der Leiter am Donnerstag ist ein 73-jähriger Mann in Dornbirn seinen schweren [...] mehr »
Prozess um Tierquälerei: Ein richtiger “Saustall”
Dornbirn - Ein neugeborenes Ferkel, verhungert und erfroren. Der Kadaver lag neben der toten Muttersau, einem [...] mehr »
“Moa” in Vorarlberg, ein fast vergessener Brauch
Dornbirn - Am 31. Oktober verwandeln sich Kinder in die gruseligsten Gestalten und sammeln von Haus zu Haus [...] mehr »
Seit zehn Jahren Priester im Hatlerdorf
Pfarrer Christian Stranz fühlt sich als Seelsorger mit den Hatlern verbunden. Dornbirn. Am 3. Oktober waren es genau [...] mehr »
Messepark neu: Stadt schwenkt von klarem Nein auf verhaltenes Ja um
Dornbirn - Erweiterung ja, aber keine neuen Verkaufsflächen: Das war bisher die Messepark-Politik der Stadt. Unter der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!