35 Tote bei Kämpfen in Tschetschenien

Akt.:
Bei einer Serie von Razzien in Tschetschenien sind rund 25 Rebellen getötet worden. Die Militäraktionen habe über einen Zeitraum von 24 Stunden stattgefunden.

Im selben Zeitraum wurden zehn russische Soldaten von Tschetschenen getötet, wie aus der pro-russischen Verwaltung der Kaukasusrepublik verlautete. Sechs seien bei Zusammenstößen mit Rebellen ums Leben gekommen, vier fuhren mit ihrem Fahrzeug auf eine Mine und wurden bei der Explosion getötet, hieß es weiter.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Weltraum-Horror und Alien-Drog... +++ - "Erwarten Sie von mir keine po... +++ - Hotspot Vorarlberg: Darum sind... +++ - Lustenauer Austria mit Remis z... +++ - Auf die Plätze - Sau - Los! D... +++ - Tabuthema Inkontinenz +++ - Rempeln, Rütteln, Standpauken... +++ - Manchester hält zusammen und ... +++ - Brändle siegt in Belgien im Z... +++ - Ausländer verdienen weniger, ... +++ - Physiotipp der Woche Thema: "W... +++ - Volkstheater-Schauspieler Rain... +++ - Auch ÖVP-Klubchef Lopatka vor... +++ - Nichtantreten bis zum Einsatz ... +++ - Neo-Partei NBZ will im Herbst ... +++
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung