33. Schulbasketball-Bundesmeisterschaft wird in Rankweil ausgetragen

Von Rebekka Madlener (VOL.AT)
1Kommentar
Vom 2. bis 5. Mai 2017 wird die 33. Schulbasketball-Bundesmeisterschaft in den neuen Rankweiler Turnhallen ausgetragen. Dabei rücken sowohl die Marktgemeinde Rankweil, als auch die Sportmittelschule Rankweil-West in den Mittelpunkt des bundesweiten Schulsports. Die besten Mädchen- und Knabenmannschaften aller Bundesländer werden um den begehrten Titel kämpfen.

Im Schuljahr 1984/85 wurde die erste Basketball-Bundesmeisterschaft in Linz durchgeführt. Aufgrund des großen Erfolges konnte der Wettbewerb im Folgejahr auch auf den Mädchenbereich ausgedehnt werden. Seitdem dominiert Basketball neben den beiden Schülerligen Fußball und Volleyball die Schulsportszene.

Fakten zur Schulbasketball-Bundesmeisterschaft

VOL.AT/Madlener VOL.AT/Madlener ©

Die Bundesmeisterschaft wird als Turnier in den drei großen Sporthallen der Sportmittelschule Rankweil-West ausgetragen. Für das leibliche Wohl sorgt der Rankweiler Hof mit einem Catering direkt im Veranstaltungsraum. Um den angereisten Schülern ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können, hat die Marktgemeinde Rankweil zahlreiche Rahmenveranstaltungen organisiert. So wird unter anderem im Alten Kino Rankweil ein Konzert stattfinden. Die 180 angereisten Schüler mit rund 40 Begleitpersonen sind in der JUFA Bregenz untergebracht. Den genauen Zeitplan finden Sie auf der Homepage des Basketball-Schulcups.

Lokalmatador gilt als Geheimfavorit

VOL.AT/Madlener

An dieser Bundesmeisterschaft werden insgesamt 18 Mannschaften und rund 200 Schüler teilnehmen. Mit dabei die Mädchenmannschaft der Sportmittelschule Rankweil-West und die Knabenmannschaft der Sportmittelschule Bregenz Vorkloster. Vor allem die Mädchen aus Rankweil gelten als der Geheimtipp des Bundesfinales. Bereits im vergangenen Jahr haben sie um den Titel des Bundessiegers gekämpft und konnten sich als jüngste Mannschaft den siebten Platz sichern.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: 21. Philosophicum ... +++ - "Flüchtlinge(n) helfen": Neues... +++ - 60 Prozent der Vorarlberger fa... +++ - Neue Vorarlberger Verordnung v... +++ - Vorarlberger Grüne im Livetalk... +++ - Initiativen: Brot soll nicht m... +++ - Weniger Firmenpleiten – Privat... +++ - Tag des Denkmals unter dem Mot... +++ - Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++ - Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++ - Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: M-I Immobilien inv... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel