GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3000 Kids sorgen für einen neuen Nennungsrekord

3000 Kids sind am Samstag beim Kinder-Marathon in Bregenz am Start und sorgen für einen Rekord.
3000 Kids sind am Samstag beim Kinder-Marathon in Bregenz am Start und sorgen für einen Rekord. ©VOL.AT/Oliver Lerch
Bregenz. Mit einem neuen Nennungsrekord geht am Samstag, ab 12 Uhr, in der Landeshauptstadt Bregenz der Sparkasse Kids-Marathon über die Bühne.

„Rennen statt Pennen“ heißt der mitreißende Slogan von „Vorarlberg bewegt“. Damit die Kleinsten die Bewegungskultur schon früh lernen, können hier coole Kids im Alter von 2 bis 14 Jahren auf verschiedenen Distanzen, abhängig vom jeweiligen Alter, ihr Lauftalent unter Beweis stellen. Im Vordergrund sollen dabei immer der Spaß an der Bewegung sowie die Gruppendynamik stehen.  Das Ziel ist es, den Kindern auf eine spielerische Art und Weise zu zeigen, dass Bewegung Spaß macht und gut ist.

Am 6. Oktober findet der zweitgrößte Kindermarathon Österreichs bereits zum vierten Mal
in Bregenz statt. Mit Veranstaltungen wie dieser bietet der Veranstalter eine Grundlage für gesunde Kids, die Spaß und Freude an der Bewegung haben. Besonders spannend ist der Streckenabschnitt über die Seebühne. Für eine kostenlose und organisierte An- und Abreise ist gesorgt. Sei auch du dabei und erhalte ein cooles T-Shirt, eine Siegermedaille sowie
ein Goody Bag.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. 3000 Kids sorgen für einen neuen Nennungsrekord
Kommentare
Noch 1000 Zeichen