GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

30 Prozent: EU beschließt Filmquote für Netflix & Co

Netflix & Co. sollen künftig mehr europäische Filme anbieten.
Netflix & Co. sollen künftig mehr europäische Filme anbieten. ©APA
Europäische Medien-Minister haben am Abend eine Filmquote für Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Prime festgelegt. Die Dienste müssen künftig demnach mindestens 30% europäische Filme in ihrem Angebot vorweisen.

Damit will die EU die hiesige Filmwirtschaft weiter am Laufen halten und so die Arbeitsplätze in diesem Sektor langfristig sichern. Bisher galt eine ähnliche Regelung von 20% bereits für Fernsehsender. Nur Großbritannien, Dänemark, Finnland, die Niederlande und Luxemburg stimmten gegen die Änderung. Sie tritt ab Frühjahr 2018 in Kraft.

In dem Zuge hat die EU auch beschlossen, dass beispielsweise Youtuber ihre Werbung besser kennzeichnen müssen. Damit sind auch neue Regelungen für den Jugendschutz auf Youtube verbunden. Die Minister stimmem jetzt konkrete Eckpunkte ab.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Technik News
  3. 30 Prozent: EU beschließt Filmquote für Netflix & Co
Kommentare
Noch 1000 Zeichen