GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3:0 Heimsieg gegen Schwarzenberg

FC Nüziders
FC Nüziders ©FC Nüziders
Die Ausgangslage für dieses Spiel war für beide Teams klar. Wer den Anschluss nach Vorne halten wollte, der musste einen Dreier einfahren.

Was zusätzlich für Brisanz sorgte war, dass sowohl die Gäste aus Schwarzenberg als auch der Unterberger Automation FC Nüziders vor diesem Spiel den Trainer gewechselt hatten.

Beide Teams agierten in den ersten 15 Minuten sehr aktiv und es wurde um jeden Zentimeter gekämpft. Nach und nach übernahm das Nüziger Eins aber die Kontrolle übers Spiel und setzte die Wälder Defensive zusehendst unter Druck. Leider konnten vier sehr gute Chancen nicht genutzt werden und somit ging es mit einem 0:0 in die Kabinen. In Durchgang zwei, dasselbe Bild. Nüziders war gegen einen starken FC Schwarzenberg spielbestimmend, hatte aber im Abschluss nicht das notwendige Glück. Als dann in Minute 60 Luki Meyer einen Handelfmeter im Nachschuss verwandeln konnte, war der Bann gebrochen. Als dann 2 Zeigerumdrehungen später wiederum Luki Meyer nach einer herrlichen Kombination zum 2:0 abschließen konnte, war nicht nur mehr der Bann sondern auch der Gegner gebrochen.

So hätten in den folgenden Minuten noch 2-3 weitere Tore fallen können, doch entweder der Ball verfehlte das Ziel oder das Gehäuse verhinderte einen weiteren Torjubel. Den Deckel machte dann Beni Dür spät aber doch in Minute 90, nach toller Vorarbeit von Beni Mitrakovic zum 3:0 drauf. Schwarzenberg kam nach diesem Treffer noch zur einzigen nennenswerten Torchance im gesamten Spiel, doch Mani Rohrmoser rettete vor der Linie. Kurz darauf beendete der sehr gute Schiedsrichter die Partie. Gratulation an das Eins um Trainer Klaus Neyer zu dieser geschlossen sehr guten Leistung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. 3:0 Heimsieg gegen Schwarzenberg
Kommentare
Noch 1000 Zeichen