3. „Lauf is Gsohl“

 Am Sonntag, dem 24. September 2017, um 11 Uhr findet bereits die dritte Auflage des kleinen Berglaufes „is Gsohl“ in Hohenems statt.

Vergangenes Jahr waren knapp 100 Bergläufer/innen am Start und meisterten die kurze, knackige Strecke von 3,5 Kilometern mit rund 500 Höhenmetern. Jakob Mayer und Manuela Wehinger gingen als Sieger/innen hervor. Aber auch dieses Jahr besteht die Möglichkeit, die aktuellen Streckenrekorde von Jakob Mayer und Julia Ender zu schlagen. Außerdem gibt es leckere Natural-Preise für die ersten drei Männer und Frauen sowie für die Altersklassen-Gewinner/innen. Nach der Siegerehrung findet eine große Läufertombola statt und jede/r Teilnehmer/in erhält für günstige 12 Euro Startgebühr ein prall gefülltes Finisherpaket. Anmeldungen sind online bis Freitag, dem 22. September, Nachmeldungen am Renntag bis 10.30 Uhr. Ein kleiner Rucksack mit Wechselklamotten für das Ziel oben auf der Alpe Gsohl ist ebenfalls bis spätestens 10.30 Uhr im Startbereich abzugeben. Der Startschuss fällt pünktlich um 11 Uhr. Der Lauftreff Hohenems freut sich auf zahlreiche Teilnehmer/innen und hofft auf gutes Wetter, damit nach dem Lauf ein langer gemütlicher Ausklang stattfinden kann.

 

Weitere Infos unter www.lauftreff-hohenems.at

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung