3. Auflage Kobel Hobel Hillclimb Challenge

3. Auflage Kobel Hobel Hillclimb Challenge
© RV Dornbirn
Zum dritten Mal (und bereits auf dem Weg zur Kultveranstaltung) führt der RV Dornbirn in Kooperation mit der Firma Kraftstoff am Samstag, 20. Mai 2017 die Kobel Hobel Hillclimb Challenge zur Alpe Kobel durch.

Start, Strecke

Vom Start um 14 Uhr bei der Firma Trendholz in Dornbirn geht es insgesamt über 8,5 Kilometer und 540 Höhenmeter über die Gütlestraße via Beckenmann, Ammansbruck zum Durchstich (Trudes Eck) entlang der Kobelach weiter zum Zielpunkt auf der Alpe Kobel.

Messen mit Profis und Jedermann/Frau kann gewinnen

Für ambitionierte Sportler gilt es die Bestzeit von 26:26

Minuten, aufgestellt durch Bike-Pro Daniel Geismayr, zu knacken.

Aber auch Genussbiker mit weniger rennorientierter Motivation können

teilnehmen und bei der anschließenden Tombola den Hauptpreis gewinnen.

Ausklang am Kobel

Die Siegerehrung findet nach Auswertung der Ergebnisse direkt auf der Alpe Kobel statt. Hier gibt es für alle anwesenden Teilnehmer eine große Tombola mit dem Hauptpreis aus dem Hause Kraftstoff. Bei der anschließenden MTB-Sause werden die Erlebnisse geteilt sowie Durst und Hunger gestillt.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.rv-dornbirn.at/kobel-hobel

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Waldrutschenpark am Golm eröff... +++ - Das war das Klassik Krumbach F... +++ - Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++ - Nachzapf: "Es braucht nicht im... +++ - Nationalratswahl: Gemeinden le... +++ - FPÖ Vorarlberg stellt ihre Kan... +++ - Ein Jahr Gefängnis für vorbes... +++ - Vorarlberg: Zwiebel-Lauchkuche... +++ - Universum-Dreh mit Hermann Mai... +++ - Vorarlberg: Eine Hundepension ... +++ - Geisterfahrer (88) rast in Aut... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung