GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1800 Euro Strafe für Widerstand gegen Polizisten

Der Mann akzeptiert das Urteil.
Der Mann akzeptiert das Urteil. ©Bilderbox
5400 Euro auf Bewährung, falls Ähnliches nochmals passiert.

Am Landesgericht Feldkirch wurde ein 34-jähriger Arbeiter wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und Körperverletzung eines Polizeibeamten zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt. Der Mann verdient in der Schweiz ganz gut, daran wird auch die Geldstrafe bemessen.

Der Unbescholtene rastete bei einer Familienstreitigkeit aus, die Polizei musste einschreiten. „Ich habe völlig überreagiert“, räumt der Mann ein, entschuldigt sich beim Verletzten und verspricht, diesem 100 Euro Schmerzengeld zu bezahlen. Damit ist die Sache vom Tisch, wenn die Staatsanwaltschaft zustimmt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. 1800 Euro Strafe für Widerstand gegen Polizisten
Kommentare
Noch 1000 Zeichen