Mehr Nachrichten aus Andelsbuch
Akt.:

1,8 Promille: 16-jähriger Bursche fuhr mit Rad Frau nieder

Der 16-Jährige war laut Polizei mit 1,8 Promille Blutalkohol unterwegs. Der 16-Jährige war laut Polizei mit 1,8 Promille Blutalkohol unterwegs. - © VOL.AT/Symbolbild
Andelsbuch – Ein alkoholisierter 16-jähriger Radfahrer hat Samstag früh in Andelsbuch im Bregenzerwald eine 63 Jahre alte Fußgängerin niedergefahren.

 (2 Kommentare)

Der Bursche war laut Polizei mit 1,8 Promille Blutalkoholgehalt unterwegs, als er die Frau gegen 0.40 Uhr auf dem Gehsteig erfasste. Die 63-jährige Einheimische wurde von hinten niedergestoßen, sie erlitt leichte Verletzungen.

(APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 2

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Schützin Bianca Egender bei WM Qualifikation knapp gescheitert
Kürzlich fand in Innsbruck die Kleinkaliber WM Qualifikation statt. Neben den Topschützen Thomas Mathis, Sonja Ladner, [...] mehr »
Titelverteidiger Andelsbuch steht im Halbfinale
Nach Landesligist Langenegg steht auch der Titelverteidiger Andelsbuch im Halbfinale im Raiffeisen Wäldercup. [...] mehr »
Wäldercup: Zwei Spiele auf Sonntag verschoben
Der Viertelfinalhit im Raiffeisen Wäldercup zwischen Egg und Andelsbuch wurde wegen des Regen auf Sonntag, 27. Juli, 17 [...] mehr »
Italien steigt aus: Inter National League zerfällt
Der Ausstieg der fünf italienischen Vereine aus der Inter National League ist nun definitiv fix. Durch die [...] mehr »
51 Jahre „Funktionärin“ beim FC Andelsbuch
  Andelsbuch. Im Jahr 1963 konnte der FC Andelsbuch  Katharina Schneider für das Waschen der Dressen gewinnen. Diese [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!