15 Meter abgestürzt – 21-jährige Kletterin schwer verletzt

1Kommentar
15 Meter abgestürzt – 21-jährige Kletterin schwer verletzt
© SYMBOLBILD/Bilderbox
Schwere Verletzungen zog sich eine 21-Jährige bei einem Sturz beim Klettern in Götzis zu. Die Frau wurde ins Lkh Feldkirch geflogen.

Eine 21jährige Frau am Samstagnachmittag mit einem Begleiter in Götzis im Klettersteig bei der Örflaschlucht unterwegs. Laut eigenen Angaben hatten sie Klettergeschirr angelegt und ein Klettersteigset dabei. Gleich zu Beginn des Klettersteigs führte der Weg über ein schmales Band an der Felswand entlang – dort wollte sich die 21jährige Frau beim Stahlseil einhängen. In dem Moment löste sich ein Stein unter ihren Füßen, worauf sie das Gleichgewicht verlor und zirka 10 bis 15 Meter abstürzte. Die alarmierte Bergrettung kümmerte sich um die Erstversorgung, anschließend wurde die Frau mit vermutlich schweren Verletzungen vom Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Plakatwerbung der ... +++ - 3TälerPass: Zwei neue Skigebie... +++ - Grüne Landesräte mit vielen Fo... +++ - Porsche-Fahrer mit gestohlenem... +++ - Land Vorarlberg investiert in ... +++ - Antenne Vorarlberg: Doppeltes ... +++ - Vorarlberger soll vier Türken ... +++ - Großvater soll Enkelin vergewa... +++ - Familiendrama in Götzis: Krimi... +++ - Polizei warnt: Betrüger ergaun... +++ - Psychiatrische Einrichtungen i... +++ - Vorarlberg: So wird die neue "... +++ - Nationalratswahl: Die Vorarlbe... +++ - Vorarlberg: Umstrittene Hohenw... +++ - "WälderDOC": Neue App für Vora... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung