GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

15 Jahre Frauenschreibwerkstatt: Vom Aufbruch ins Leben

In Göfis lesen Brigitte Breuß, Claudia Kramlik, Ursula Flajs, Silvia Wastian, Monika Jäger und Pascale Dietrich (v.l.).
In Göfis lesen Brigitte Breuß, Claudia Kramlik, Ursula Flajs, Silvia Wastian, Monika Jäger und Pascale Dietrich (v.l.). ©Evelyn Brandt
Autorinnen lesen anlässlich der 15-Jahr-Feier der Frauenschreibwerkstatt im Gemeindekeller Göfis. 

GÖFIS Vom Aufbruch ins Leben und Schreiben ins Ungewisse handeln die Kurzgeschichten und Gedichte der Autorinnen, die am Freitag, den 29. September um 20 Uhr im Gemeindekeller Göfis lesen. Musikalisch begleitet werden sie von Chansonsängerin Christine Nachbauer. Einführung und Moderation erfolgt durch die Gründerin der Frauenschreibwerkstatt Schlosserhus, Evelyn Brandt.

Schreiben als Lebenskunst

In der Volkshochschule Schlosserhus gründete Evelyn Brandt vor 15 Jahren die erste Frauenschreibwerkstatt Österreichs. „Von Anfang an wurde das kreative Schreiben als Kraftquelle geschätzt, als individuelles Ausdrucksmittel, als Spaß und Austausch unter Gleichgesinnten“, sagt Evelyn Brandt.

Die Lesung soll neben der Vielfalt und Individualität der Schreibstile auch zeigen, dass die Schreibwerkstatt ein offener und toleranter Ort für alle Frauen ist, an dem sie sich geistig und künstlerisch entfalten können. BRA

INFOS:
www.evelyn-brandt.at

www.schlosserhus.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Göfis
  3. 15 Jahre Frauenschreibwerkstatt: Vom Aufbruch ins Leben
Kommentare
Noch 1000 Zeichen