15-jähriger Hacker knackte die Computer von 259 Firmen

Akt.:
7Kommentare
Der 15-jährige Hacker wurde von der Polizei ausfindig gemacht.
Der 15-jährige Hacker wurde von der Polizei ausfindig gemacht. - © AP/Sujet
Für den 15-Jährigen aus  Niederösterreich war es ein Spiel und die Suche nach Anerkennung unter Gleichgesinnten. Die Polizei hingegen fand es alles andere als spaßig: Der Bursche verübte Hackerangriffe auf über 200 Firmen, sowohl national als auch international.

Im Zeitraum von Jänner bis März hatte der Jugendliche von seinem Zimmer aus die Codes und Passwörter von 259 Unternehmen geknackt. Das dafür nötige Tool bezog er über ein Hackerforum. Dort veröffentlichte der Jugendliche die geheimen Firmendaten.

Damit hatte er den Bogen überspannt. Denn das von den Firmen alarmierte Bundeskriminalamt machte sich auf die Spur des Hackers und machten ihn schließlich, qusi bei “laufendem Bilrschirm”, in seiner Wohnung aus. Der 15-Jährige wurde angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Falsche Ernährung und ihre Fol... +++ - Vorarlberg übernimmt den Vorsi... +++ - 20-Jähriger im Strandbad Brege... +++ - Vorarlberg: Rechtsausschuss be... +++ - VOL.AT-WhatsApp-Service für de... +++ - Caritas: Kleiderspenden stelle... +++ - Vorarlberg/Bludesch: Fahrzeug ... +++ - Michael Kubesch vom ÖAMTC weiß... +++ - Altkleidersammlung der Caritas... +++ - Wolf-Sichtung am Bodensee: Öst... +++ - Brand in Hohenweiler: Familie ... +++ - Vorarlberg: Arbeitsgeräte aus ... +++ - Vorarlberg: Monitoring-Ausschu... +++ - Unicef klopft an Vorarlberger ... +++ - Vorarlberg: Pferd wird zurückg... +++
7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung