Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

13 Fakten zum 200-Millionen Projekt in Schröcken

Das Hotel der Anlage Arlberg Alpin Aparts wird von Double Tree by Hilton geführt. Es ist das erste Hilton im Land.
Das Hotel der Anlage Arlberg Alpin Aparts wird von Double Tree by Hilton geführt. Es ist das erste Hilton im Land. ©AAA
Schröcken - 800 neue Gästebetten sollen in Schröcken entstehen. Gleich zwei Luxusresorts sind in der Walsergemeinde vor der Realisierung. Ein weiteres wichtiges Tourismusprojekt ist die Dorfbahn, an der sich die Resorts beteiligen sollen.
800 neue Betten in Schröcken

1. 2 neue Hotels sollen in Schröcken entstehen.

2.800 neue Betten sollen in Schröcken entstehen.

Schröckens Bürgermeister Schwarzmann. Bild: stp
Schröckens Bürgermeister Schwarzmann. Bild: stp ©Schröckens Bürgermeister Schwarzmann. Bild: stp

3. Gesamtkosten für beide Hotel-Projekte plus Dorfbahn liegen bei 200 Millionen Euro.

4. Derzeit hat die Gemeinde rund 950 Betten bei 212 Einwohnern.

5. Die Hilton Gruppe wird das Hotel in Nesslegg betreiben.

6. Zweites Projekt wird ein Super Luxus Resort hinter der Schröckener Kirche.

Grafik: VN - Quelle: Phase Zero
Grafik: VN - Quelle: Phase Zero ©Grafik: VN – Quelle: Phase Zero

7. Beide Projekte umfassen Hotel, servicierte Chalets und Ferienwohnungen.

Grafik: VN - Quelle: Phase Zero
Grafik: VN - Quelle: Phase Zero ©Grafik: VN – Quelle: Phase Zero

8. Projekt am Gelände des ehemaligen Hotel Mohnenfluh mit 90 Millionen Euro budgetiert.

Bild: AAA
Bild: AAA ©Bild: AAA

9. Größtes Hotel am Arlberg derzeit hat “nur” rund 300 Betten.

10. Die Dorfbahn soll endlich für Schröcken kommen – Kostenpunkt 8 Millionen Euro.

Grafik: VN
Grafik: VN ©Grafik: VN

11. Die Dorfbahn wird das Dorfzentrum von Schröcken direkt an das Skigebiet an der Ski-Schaukel Falken anbinden.

12. Die Dorfbahn soll ein 1.700 Meter lange Kabinen-Umlaufbahn werden.

13. Hotelbetreiber und Bürger sollen sich an Dorfbahn beteiligen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 13 Fakten zum 200-Millionen Projekt in Schröcken
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen