Mehr Nachrichten aus Götzis
Akt.:

„Unsicherer Schulweg“ über Götzner Lastenstraße

Bei der Kreuzung der Lastenstraße mit der Kommingerstraße fordert Kurt Mayer eine Fußgängerampel. Bei der Kreuzung der Lastenstraße mit der Kommingerstraße fordert Kurt Mayer eine Fußgängerampel. - © VOL/Veronika Hotz
Antrag auf Tempo 50 wird überprüft. Bürgerforumsteilnehmer warnt erneut vor Kreuzung.

 (2 Kommentare)

Korrektur melden

Götzis. (VN-rew) Er ist und bleibt ein großes Thema in der Marktgemeinde Götzis: der Verkehr auf der Lastenstraße. Seit Langem fordern Anrainer eine Temporeduktion von 60 auf 50 km/h. Im Februar wurde schließlich ein Antrag der Gemeinde dazu bei der Bezirkshauptmannschaft eingereicht.

Mit dem Schulbeginn am Montag dieser Woche erhält das Thema nun neue Brisanz: VN-Bürgerforumsteilnehmer Kurt Mayer sieht ein besonders großes Gefahrenpotenzial bei der Kreuzung der Lastenstraße mit der Kommingerstraße. Er schreibt dazu: „Als Anrainer sehe ich von meiner Küche auf diese Kreuzung. Dort queren viele Kinder diese Kreuzung. Vielfach konnte ich schon haarsträubende Situation beobachten und war froh, dass sie noch glimpflich ausgegangen sind.“

Fußgängerampel

Der Fußgängerübergang wird durch Schülerlotsen (Volksschüler) geregelt, was aber seiner Meinung nach nicht ausreiche, da die Kinder die Geschwindigkeit der Fahrzeuge besonders bei Dunkelheit und widrigen Wetterverhältnissen nur schwer einschätzen können. „Seit Jahren bin ich der Meinung, dass die Geschwindigkeit der Lastenstraße auf 50 km/h reduziert, mittels Radarkasten im Bereich der Kreuzung überwacht und eine Fußgängerampel installiert werden sollte“, so Kurt Mayer im VN-Bürgerforum Kummenberg. Der stellvertretende Feldkircher Bezirkshauptmann Herbert Burtscher verweist auf VN-Heimat-Anfrage auf die laufenden Geschwindigkeitsmessungen und Verkehrszählungen. „Danach wird ein Sachverständiger zugezogen und es werden auch Begehungen durchgeführt werden. Anschließend wird über weitere Maßnahmen entschieden. Die Möglichkeiten sind dabei nicht nur auf eine Temporeduktion beschränkt“, so Burtscher.

Tipp: VN-Bürgerforum – Infos und Anmeldung: vn.vol.at/buergerforum

Werbung


Kommentare 2

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Gabi’s Grill-Summerspecial-Heimspiel am Garnmarkt
Götzis (tgm). Seit dem Premierenstart im März tourt Grillmeisterin Gabi Fleisch durchs Ländle. Für ihr Heimspiel [...] mehr »
Mit Sicherheit mehr Badespaß
Sicherheitstipp SICHERES VORARLBERG: mehr »
Erster männlicher Mitarbeiter bei Familienhilfe der Caritas
Eine wertvolle Bereicherung. Franz Haupt ist der erste männliche Mitarbeiter der Familienhilfe der Caritas [...] mehr »
Kletterspaß für Kinder
Koblach, Götzis. (fep) Seit einigen Jahren bereichert das Angebot „Klettern für Kinder und Jugendliche“ jedes Jahr [...] mehr »
Röthis und Koblach stehen im Finale in Götzis
Vorarlbergligaklub SC Röthis und FC Koblach (1. Landesklasse) qualifizierten sich für das Endspiel beim Kia Mösle Cup [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!