Mehr Nachrichten aus Klösterle
Akt.:

„Es ist vollbracht“

Treffpunkt Premierenfeier Treffpunkt Premierenfeier - © Doris Burtscher

Korrektur melden

Schauspieler und Gäste feierten die überaus gelungene Premiere in der Kulturhalle.

 

Klösterle. (dob) Bürgermeister Dietmar Tschohl begrüßte einen erleichterten und überglücklichen Regisseur Werner Berjak und Hauptdarsteller Oswald Wachter bei der im Anschluss an die Premiere stattgefundenen Feier in der Kulturhalle. Schauspieler und geladene Gäste fanden sich in der toll dekorierten Halle und tauschten sich über die persönlichen Empfindungen der Aufführung aus. Landesrätin Andrea Kaufmann, Diözesanadministrator Benno Elbs, Pfarrer Ernst Ritter und Alois Erhart, Geschäftsführer des Vorarlberger Gemeindeverbandes Otmar Müller und die Bürgermeister des Tales Eugen Hartmann (Innerbraz), Christian Gantner (Dalaas) und Ludwig Muxel (Lech) freuten sich mit den Organisatoren und Schauspielern über die imposante Premiere der Passionsspiele Klostertal-Arlberg.

Gelungenes Werk

„Es ist vollbracht“, verkündete eine überglücklicher Regisseur Werner Berjak und bedankte sich bei allen Helfern und ganz besonders bei allen Mitwirkenden. Auch Herbert Margreitter, Barbara Mathies, Alwin Margreitter (Organisation), sowie Christian Heim (Baumeister) und Otmar Ganahl, der das Werk der Planung des Kulissenbaus künstlerisch umgesetzt hat und Rainer Kirchler (Bauchef) zeigten sich erleichtert und freuten sich mit allen Beteiligten über das gelungene Werk. Premieren-Jesu-Darsteller Oswald Wachter wurde herzlich empfangen und gebührend gefeiert.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
8. Klostner Oktoberfest
Heuer heißt es bereits schon zum 8. Mal - '"A'zapft isch" auf dem 8. Klostner Oktoberfest der Harmoniemusik Klösterle. mehr »
Schnitzeljagd hoch zu Ross
Nach der Schnitzeljagd und den Reiterspielen in den Jahren 2010 und 2012 konnte mit der diesjährigen Klostertaler [...] mehr »
Schaurige Gestalten im Wald
Das Gehen durch den Wald hinter der Kulturhalle wirkte etwas schaurig. Empfangen wurden die Besucher der [...] mehr »
Arlbergtunnel wird um 160 Millionen Euro saniert
Ende September erfolgt der Startschuss für die umfangreiche Sanierung des Arlbergtunnels. Ländle TV - DER TAG war bei [...] mehr »
Arlberg BSC war beim 17. Internationalen Jagdturnier in Bludenz
Bludenz/Klösterle. Mit beinah unheimlichen Wetterglück haben wir beim 17. Jagdturnier in Bludenz  mit kleiner [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!